Weingut

Das schönste Kalkweingut Deutschlands

 

 

Wo einst Kalkstein abgebaut wurde

schmiegen sich heute durch Rekultivierungsmaßnahmen
sanft geneigte, mit Reben bepflanzte Flächen in die Landschaft ein.

 

 

Die Weinanbauflächen liegen in einem nicht mehr genutzten Teil des Steinbruchs des Kalkwerks Istein, der rekultiviert und für den Weinbau nutzbar gemacht wurde.
Die schöne Hügellandschaft mit ihren Reben prägt das Bild des Markgräflerlandes.

 

Kalkböden für große Burgundersorten 

Kalkböden haben günstige Nährstoffwerte und speichern die Sonnenwärme besser und länger als andere Böden – das wirkt sich besonders positiv auf unseren Wein aus. 

Auch das warme Klima Südbadens trägt zu dem fast mediterranen Ausdruck der Weine bei. Aber nicht nur Weine aus Burgundersorten werden produziert, einige Lagen eignen sich auch sehr gut zur Herstellung hochwertiger Crémants und Sekte.

In Anlehnung an die Rebsorten im Mittelmeerraum, bauen wir auch die Rebsorten Merlot und Cabernet-Sauvignon an.

 

 

bei der ernte lassen wir uns zeit

Hohen Wert legen wir auf die Selektion der Trauben und den optimalen Erntezeitpunkt. Die Weinlese kann – je nach Jahrgang – schon mal von Ende August bis Mitte Oktober gehen. Dadurch erhalten wir bei den fruchtbetonten Weinen und Sekten die Aromatik und fördern kräftige und vollmundige Rotweine.  

 

 

isteiner Kirchberg und efringer ölberg

Bereits im 19. Jahrhundert gab es in Istein Kalkabbau und Weinbau. Das Weingut ist Teil der Rheinkalk GmbH | Lhoist Germany. Die Lhoist Gruppe ist als Familienunternehmen seit 1889 weltweit aktiv.

 

 

Umstellung auf biologischen Weinbau

Seit 2019 befinden wir uns in der Umstellung zu einem Bio-Produzenten und können Ihnen mit dem Jahrgang 2020 den ersten Umstellungsjahrgang anbieten.

 

 

 

 

 

powered by webEdition CMS